Die Netto-Null oder wie CO2-Einsparung mit Gesetzen erreicht werden soll

Wenn nicht reagiert wird, würde die globale Erderwärmung Forschern zufolge am Ende des Jahrhunderts bei 2,4 Grad Celsius mehr gegenüber der vorindustriellen Zeit liegen. Handeln steht an. Insofern haben sich bisher beim Klimaschutz die EU und 44 weitere Länder auf das Netto-Null-Ziel geeinigt. Gut ein Fünftel davon haben dies sogar per Gesetz verankert.


Die Daten der Internationalen Energie Agentur (IEA) sagen aus, dass die Anzahl der Regierungen, die sich zur Erreichung des Netto-Null-Ziels verpflichtet haben, deutlich zugenommen haben.

Mittlerweile haben 44 Länder und die Europäische Union zugesagt, das Netto-Null-Ziel zu erreichen. Zehn Länder haben die Erreichung ihres Netto-Null-Ziels legalisiert. Acht Länder schlagen vor, das Ziel zur gesetzlichen Verpflichtung zu machen. Die restlichen Länder haben ihre Zusagen in offizielle Grundsatzdokumente einfließen lassen.


Definition Netto-Null-Ziel: Alle durch Menschen verursachten Treibhausgas-Emissionen müssen durch Reduktionsmaßnahmen wieder aus der Atmosphäre entfernt werden. Im Ergebnis beträgt die Klimabilanz der Erde netto NULL.


Möchten Sie jetzt auch sofort wissen, wieviel CO2 Emissionen sich im Unternehmen einsparen lassen? Zum Carrypicker CO2-Kalkulator geht es hier entlang.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen