EIN BAUM FÜR JEDEN TRANSPORT.

Im Jahr 2018 wurden bundesweit 161 Mio. Tonnen CO2 im Straßenverkehr ausgestoßen. Hiervon wurde rund ein Drittel durch LKW-Transporte verursacht, wobei der Anteil in den kommenden Jahren weiter zunehmen wird.

Wir arbeiten daran, den CO2 Ausstoß mithilfe modernster Technologien zu verringern, vollständig verhindern können wir ihn aber nicht. Um diese verbleibende Menge zu kompensieren kooperieren wir mit der Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet.

Mit der Kooperation verfolgen wir zwei zentrale Ziele:
 

WIR PFLANZEN BÄUME

Ein Baum in Deutschland benötigt 10 Jahre, um die Emissionen eines LKW-Transports zu kompensieren. Deshalb pflanzen wir im Rahmen eines Aufforstungsprojektes in Mexiko Bäume, mit denen wir unsere Emissionen kompensieren. Wir haben uns für dieses Projekt entschieden, da die Bäume vor Ort bis zu viermal schneller als in Mitteleuropa wachsen und somit mehr CO2 binden können. Das Projekt wird von der ETH Zürich professionell betreut, sodass die Überlebensquote sowie das Wachstum der Bäume ideal verlaufen.


 

WIR UNTERSTÜTZEN DIE NACHHALTIGE AUSBILDUNG

Neben der reinen Kompensation des CO2 unterstützen wir Plant-for-the-Planet bei der Ausbildung von Kindern zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit. Die Kinder erfahren wie Klimagerechtigkeit aussehen kann und entwickeln eigene Aktionen für Ihre Zukunft. Als Botschafter erheben sie ihre Stimme und motivieren in der Öffentlichkeit zur gemeinsamen Rettung der Zukunft.


Wenn Sie mehr über das Nachhaltigkeits- und Kompensationskonzept von Carrypicker erfahren wollen, schreiben sie uns unter nachhaltigkeit@carrypicker.com.

Carrypicker GmbH
Hegestraße 40
D-20251 Hamburg

  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis